Allgemeine Informationen

Kunden werden beim Treffpunkt von Parkebene -2 auf La Palma Flughafen bedient.

Der Flughafen liegt etwa acht Kilometer von der Hauptstadt der Insel, Santa Cruz de La Palma, auf dem Land von den Gemeinden Brena Baja und Villa de Mazo Besitz. Aufgrund seiner geografischen Lage und ihrer insularen Verteilung Feature hat eine Umgehungsstraße, die die gesamte Insel am Rande der Küste Kreisen. Ihr Zugang ist von Santa Cruz de La Palma gemacht, erwidert der LP-138, die die Start-und Landebahn unten kreuzt, durch einen Tunnel, und dann den Link Straße mit Fuencaliente von Hoyo de Mazo, genannt LP-123.

Wenn jemand erwähnt "Die Kanarischen Inseln", träumen wir alle vom Urlaub, Sonne und Sand. In La Palma, abgesehen davon, gibt es einige Landschaften beeindrucken alle Liebhaber der Natur und ist nicht umsonst, dass es auch als La Isla Bonita und Isla Verde bekannt ist. Über 2.000.000 Jahre, tauchte die Insel von einer Unterwasser-Vulkan und ist somit einer der jüngeren Inseln des Archipels, durch vulkanische Wachstum sehr schnell aus.

La Palma, mit 706 km² und eine Bevölkerung von 86.000 Einwohnern in 14 Gemeinden, ist eine der Kanarischen Inseln mit der größten Fläche der Wälder wie Kiefer und Lorbeer. Der nördliche Teil wird von der Caldera dominiert, zum Nationalpark erklärt im Jahre 1954. Es ist eine Caldera von Unterwasser-Eruptionen und Erosion entstanden. Dieser Kessel ist der größte Krater der Welt entstanden. Es ist eine Caldera von Unterwasser-Eruptionen und Erosion ershaffen. Dieser Kessel ist der größte Krater der Welt entstanden. . Die Insel ist in zwei unterschiedliche Klimazonen durch eine Kette von Vulkanen namens Cumbre Vieja unterteilt. Diese werden von den San Antonio zusammengesetzt, der Volcan de San Juan und Teneguía (Kanarische Inseln Vulkan brach zuletzt in 1971). Auch besitzt die La Palma Cumbre Vieja und der Naturpark Parque de las Nieves. Die höchste Höhe der Insel ist der Roque de los Muchachos 2426 m, wo das Roque de los Muchachos Observatorium. Es ist auch von großem touristischen Attraktion der Vulkan-Route, welche die südliche Hälfte der Insel durchquert den Bergrücken, Überschreiten der riesigen erloschenen Vulkanen durch eine Reihe von spektakulären vulkanischen Landschaft umgeben

Die Entstehung und Lage von La Palma ist nicht nur zu einem Paradies für Wanderer geworden, sondern ist auch ideal für viele Sportarten wie Klettern, Tauchen und Mountainbiken. Darüber hinaus sind die Strände oft steinig, aber es gibt viele schwarze Sandstrände, Schwimmbädern und anderen Bereichen "natürlich" wie El Charco Azul.