Mietstation Flughafen Gran Canaria

Adresse

  • Flughafen Gran Canaria
  • (+34) 928 579 159
  • (+34) 928 574 746 (Fax)
  • Täglich von 7:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet
Hier klicken um Karte anzuzeigen

UNSERE FAHRZEUGE

    Allgemeine Informationen

    TopCar verfügt über Mietsationen in der Ankunftshalle am Flughafen von Gran Canaria und im Sandy Beach Hotel im Süden der Insel.

    Der Flughafen von Gran Canaria, in Gander, liegt an der Ostküste der Insel. Er befindet sich 25 Kilomenter von einem der wichtigsten Touristenzentren der Kanaren (Süden Gran Canarias) entfernt und liegt in nur 18 Kilometer Entfernung von der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria. Er liegt zwischen den beiden Städten Ingenio und Telde, und ist sowohl aus dem Süden der Insel, als auch von der Hauptstadt aus über die Autobhan GC-1 erreichbar. Die Autobahn ist auch von den angrenzenden Seitenstraßen gut beschildert. Unsere TopCar Mietsation am Flughafen von Gran Canaria befindet sich im Erdgeschoss, im Verbindungsgang zwischen den internationalen und EU-Ankünften. Somit kann sie sowohl von den Gepäckwarteräumen, als auch von der Ankunftshalle aus erreicht werden. 

    Gran Canaria ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und zeichnet sich vorallem durch seine zentrale Lage, zwischen Fuerteventura und Teneriffa, aus. Mit 1.560 km ², 236 km Küste und einer Bevölkerung von rund 840.000 Einwohnern, ist Gran Canaria wegen seiner Vielzahl an wunderschönen Naturlandschaften, weltweit als Miniatur-Kontinent bekannt. Im Zentrum der Insel befindet sich der Pico de las Nieves, der mit 1.949 Metern der höchste Berg der Insel ist.

    Mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 24 º, bietet Gran Canaria eine Vielzahl von attraktiven Möglichkeiten für Erholung und Freizeit und ist somit ein idealer Ort für einen Urlaub zu jeder Jahreszeit. Die Insel bietet einzigartige Lanschaften, fast die Hälfte seines geographischen Raumes, wurde aufgrund des natürlichen Reichtums zum Biosphärenreservat erklärt.

    Die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria wurde im Jahre 1478 gegründet und ist für seine kosmopolitische Atmosphäre und die wunderschöne historische Altstadt Triana und Vegueta, sowie die Kathedrale von Las Palmas de Gran Canaria, bekannt. In der Stadt können Sie verschiedene Museen, wie das Casa de Colón, das Elder Museum oder den Botanischen Garten, besichtigen. Im Zentrum  der Insel befindet sich die Caldera de Bandama, ein majestätischer Krater, als einer der Überreste der vulkanischen Aktivität der Insel. Im Westen Gran Canarias befindet sich die Stadt Arucas, mit der spektakulären Kirche San Juan Bautista und neugotischen Skulpturen aus Stein. Die im Nordwesten liegende Gemeinde Gálder ist ebenfalls einen Besuch wert, sie spielte eine wichtige Rolle in der Spanischen Geschichte. So wie auch Agaete, das charmante Fischerdorf, die Gemeinde Tejeda im Inselinneren mit dem Roque Nublo, eines der wichtiges Symbole der Insel, und Artenara. Von dort aus kann man sich in den wunderschönen Pinar von Tamadaba begeben.