17th November 2017
Urlaub

5 Orte Gran Canarias zum Verlieben

5 Orte Gran Canarias zum Verlieben

Entdecken Sie unsere Liste mit den besten Orten dieses "Miniaturkontinents" Gran Canarias gemeinsam mit TopCar.

Entdecken Sie unsere Liste mit den besten Orten dieses "Miniaturkontinents" Gran Canarias gemeinsam mit TopCar. Erleben Sie die zahlreichen Ecken der Insel, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Wir haben Ihnen unsere Top 5 Favoriten zusammengestellt, mit denen Sie sich garantiert in Gran Canaria verlieben werden:

  • Las Canteras, ein weltweit einzigartiger Schatz


Photo: veroyal

Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria verfügt über ein hervorragendes Klima mit durchschnittlichen 17° im Winter und 25° im Sommer. Weshalb Las Canteras zu einem der weltweit besten Stadtstrände zählt, den Sie außerdem das ganze Jahr über genießen können.

Dieser Strand verfügt über ein einzigartiges Naturschauspiel: eine natürliche Mauer inmitten des Wassers, die den Strand vor den stürmischen Wellen beschützt. Des Weiteren bieten sich unendliche Zonen voller Unterwasserwelt, die sich perfekt zum Schnorcheln eignen.

Die 3 Kilometerlange Küstenlandschaft verbindet die beiden Extreme von Las Canteras, die in ihrer Unterschiedlichkeit die Vielfalt der Insel widerspiegeln.

Auf der einen Seite befindet sich „La Puntilla“, der Beginn der Strandpromenade: Eine sehr touristische Region, in der Sie in einem der zahlreichen Restaurants den traditionellen frischen Fisch genießen können. Auf der anderen Seite befindet sich “La Cícer”: hier lässt sich eine relexte Surf-Atmosphäre spüren, während Sie die zahlreichen Konzerte an der freien Luft mit Blick auf das Meer genießen. Außerdem befindet sich hier das beeindruckende Auditorium Alfredo Kraus, an dem zahlreiche internationale Konzerte stattfinden.

Öffnungszeiten und weitere Informationen:  Auditorio Alfredo Kraus

 

  • Die Altstadt von Vegueta, eine Reise in die Vergangenheit


Photo: veroyal

Ohne die Hauptstadt zu verlassen und nicht weit entfernt vom Strand Las Canteras, finden Sie ohne Zweifel eine der Schönsten Viertel der Insel: Vegueta.

Die gepflasterten Gassen führen Sie zu den bekanntesten Orten der Geschichte dieser Stadt. Der Platz von Santa Ana, das Rathaus, die Kathedrale von Vegueta, der Platz von San Antonio Abad, der Platz des Heiligen Geistes, der Platz von Santo Domingo, der Markt von Vegueta oder das Haus von Kolumbus, sind ein paar der zahlreichen Orte, die Sie in die Vergangenheit reisen lassen. Sie können außerdem das Centro Atlántico der modernen Kunst, welches ebenfalls zu einem der ersten Kulturellenzentren Spaniens zählt, besichtigen

In unmittelbarer Nähe der Altstadt von Vegueta, befindet sich das Viertel Triana, das insbesondere für seine kommerzielle Atmosphäre bekannt ist. Hier finden Sie jegliche Art von Geschäften, sowie unendlich viele Terrassen an der freien Luft. Verpassen Sie auf keinen Fall das Theater Pérez Galdós, die Bibliothek von Triana und das Museum Pérez Galdós.

 

Öffnungszeiten und weitere Informationen:

Dienstag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
Sonntags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
Montags und an örtlichen Feiertagen geschlossen.

Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00  Uhr.
Sonntags und an örtlichen Feiertagen von 10:00 Uhr bis 15:00  Uhr.

Montag bis Freitag von10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, an Arbeitstagen.

Von Dienstag bis Sonntag und an örtlichen Feiertagen von 10:00 Uhr bist 18:00 Uhr.

 

  • Teror, Liebe auf den ersten Blick


Photo: Cristian Bortes

Im östlichen Zentrum der Insel, ca. 20 Kilometer von der Hauptstadt entfernt (weniger als 30 Minuten mit dem Auto), befindet sich Teror.

Diese Gemeinde verbirgt eine der wichtigsten kulturellen und künstlerischen Bauten Gran Canarias: die Basilika „Nuestra Señora del Pino“, die Patronin der Insel. Rundherum findet jeden Sonntag der berüchtigte Markt von Teror statt, Er zählt, mit seiner fast 2 Jahrhunderte alten Geschichte, zum belebtesten und bekanntesten Markt Gran Canarias.

Hier finden Sie typische Produkte der kanarischen Kultur und Gastronomie, wie beispielsweise dem Gofio (Maismehl), Blutwurst, Süßwaren, Käse, Textilien, Schmuck, Handwerke etc.

Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang durch die historische Altstadt und im speziellen durch die Straße „Calle Real de la Plaza“. Hier lassen sich Werke der postkolonialen Architektur und die wunderschönen typisch kanarischen Balkons bestaunen.

Sie sollten das Dorf auf keinen Fall verlassen ohne eines der traditionellen Gerichte probiert zu haben. In den Restaurants lassen sich vor allem folgende Spezialitäten finden: Die „Ropa Vieja“, der „Sancocho“, das marinierte Fleisch und die bekannte Wurst von Teror.

Zum Abschluss erreichen Sie die bekannte Finca des Osorio, in nur wenigen Minuten mit dem Auto (gerade einmal 2 Kilometer vom Zentrum entfernt), die vor allem alle Naturliebhaber begeistern wird. Abgesehen von der traumhaften Landschaft sticht die Finca vor allem durch ihre innen Architektur, aus einer Mischung aus typisch kanarischen Elementen mit Elementen des englischen Kolonialstils, hervor. Im Osten des Hauses befindet sich ein romantischer Garten, der sich perfekt in die natürliche Umgebung eingliedert.

Öffnungszeiten und weitere Informationen:

Finca de Osorio
Arucas-Teror Straße
Montag bis Sonntag von 9:00-17:00 Uhr
Besichtigung nur auf Anfrage per E-mail:
visitalafincadeosorio@grancanaria.com

  • Der Strand von Maspalomas, ein unendliches Meer aus Dünen 


Die Dünen von Maspalomas

Maspalomas befindet sich im Süden Gran Canarias und bietet einen der meist besuchten Strände Europas. Dies liegt vor allem an den bekannten Dünen von Maspalomas, die Sie an diesem Strand bewundern können.

Genießen Sie es den gesamten Strand von einem Extrem der Küste bis zum anderen zu erkunden. Beginnend am beeindruckenden Leuchtturm, der mit seinen 55 Metern Höhe die Schiffe auf Ihrer Überfahrt von Europa nach Amerika zum Ende des XIX Jahrhunderts leitete. In nur wenigen Metern Entfernung erreichen Sie die Palmenlandschaft und den das Charca, die seit 1994 zum speziellen Naturerbe ernannt wurden und von dort aus außerdem die unendliche Dünenlandschaft beginnt. Die kleine Wüste, die sich auf 4 Quadratkilometer erstreckt verändert ihre Form durch den Wind des Ozeans durchgehend. Entlang dieser unendlichen goldenen Sandmasse erreichen Sie das andere Extrem Maspalomas, das direkt mit dem Ort Playa del Inglés verbunden ist.

  • Mogán, das Venedig der Kanaren 


Puerto de Mogán

Mogán befindet sich im Süden der Insel, ca. eine Stunde entfernt von der Inselhauptstadt entfernt. Sie sollten die Region und ihre traumhaften Strände entlang der Küste und den einzigartigen Hafen auf jeden Fall besichtigen.

Der Hafen von Mogán ist ein wunderschöner Ort, der auf Grund der 3 Kanäle, die das Dorf bis hin zum Hafen durchlaufen, auch als das kleine Venedig bekannt. Genießen Sie einen Spaziergang durch das ruhige Dorf, spüren Sie die einzigartige Seemanns Atmosphäre und begeben Sie sich zum Abschluss in eines seiner zahlreichen Restaurants. Dort sollten Sie unbedingt den berüchtigten Fisch aus der Region kosten. Abseits vom Hafen bieten sich ebenfalls weitere Highlights, wie die Straßen der Altstadt und die Kirche San Antonio, die Sie bequem zu Fuß erreichen können.

Mogán eignet sich ebenfalls perfekt für einen Urlaub mit den allerkleinsten Familienmitgliedern. Die Strände bieten zahlreiche turistische Aktivitäten wie: Wassersportarten, Bootstouren sowie sogar eine Fahrt in die Tiefen des Meeres mit einem U-Boot. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem ruhigen Tag am Strand sind, dann bieten Ihnen die Strände Anfi del Mar und Cura genau die Entspannung, die Sie benötigen.

Wenn Sie Mogán besichtigen, sollten Sie auf jeden Fall auch den bekannten Markt im Hafen besuchen, der von 8 Uhr bis 14 Uhr geöffnet ist.

Für mehr Information zu den Märkten, klicken Sie hier

Für alle Naturliebhaber befindet sich in wenigen Kilometern Entfernung die Schlucht von Veneguera, an dessen Ende sich ein versteckter, naturbelassener Strand befindet. Von dort aus können Sie sogar die Nachbarinsel Teneriffa erblicken.

Weitere Informationen: Turismo de Mogán


Photo: GC-info

Wir hoffen dass Ihnen unsere Übersicht der 5 Orte die Sie auf jeden Fall gesehen haben sollten, für die Planung Ihrer nächsten Reise nach Gran Canaria helfen konnten, damit auch Sie unvergessliche Momente auf diesem Miniaturkontinent erleben. Wie bereits erwähnt haben wir hier einige der besten Orte der Insel zusammengestellt, es gibt jedoch noch zahlreiche weitere, wie beispielsweise den Roque Nublo in der Region Tejeda oder das Fischerdorf Agaete, die ebenfalls sehr zu empfehlen sind. Weitere Informationen dazu werden Sie in einem weiteren unserer Artikel finden.

Und Sie? Wenn Sie Gran Canaria bereits kennen, welchen weiteren Ort würden Sie in unsere Liste der Top 5 aufnehmen?

Bei Bedarf können Sie unsere Mietfahrzeuge Angebote auf Gran Canaria direkt hierabfragen.

Weitere Neuigkeiten