Mietwagenstation im Flughafen von La Palma

Kontaktinformationen

phone

Telefon:

(+34) 922 433 271

Fax: (+34) 928 574 746

Öffnungszeiten:

Täglich von 08:00 bis 22:30 Uhr

E-mail:

lapalma@topcar.es

Anschrift:

Aeropuerto de La Palma, Camino la Bajita, s/n, Villa de Mazo. 38739

Hier klicken um Karte anzuzeigen

unsere fahrzeuge

Nähere Informationen 

Unsere Autovermietung besitzt jetzt ein Büro im Flughafen La Palma. Der Flughafen liegt zwischen den Gemeinden Villa de Mazo und Breña Baja, die zur Provinz Santa Cruz de la Palma gehören.

Der Flughafen La Palma auf den Kanarischen Inseln, der früher unter dem Namen Mazo La Palma Airport bekannt war, befindet sich etwa 8 km von der Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma entfernt. Aufgrund des Geländes und der charakteristischen Insellage gibt es eine Straße, die fast um die gesamte Insel herum entlang der Küstenlinie verläuft. Man erreicht sie von Santa Cruz de La Palma aus über die Schnellstraße LP-138, die unterhalb der Flugschneise durch einen Tunnel verläuft und dann über Hoyo de Mazo wieder auf die Straße nach Fuencaliente trifft, die als LP-123 bekannt ist.

Der Begriff "Kanarische Inseln" weckt automatisch die Vorstellung von einem Traumurlaub voller Sonne und Entspannung. Allerdings können Sie hier noch viel mehr erleben: La Palma ist eine faszinierende Insel, voller beeindruckender Landschaften, die jeden Naturliebhaber erfreuen werden, nicht umsonst heißt sie zu Recht "La Isla Bonita" (die schöne Insel) und "La Isla Verde" (die grüne Insel).

Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Insel, die sich durch ein starkes vulkanisches Wachstum auszeichnet, aus einem Unterwasservulkan und gehört somit zu einer der jüngeren Inseln des Archipels.

Auf einer Fläche von 706 km2 leben in den 14 Gemeinden von La Palma rund 86.000 Einwohner. Die Insel ist eine der dicht bewaldetsten der Kanaren, überwiegend mit Kiefern- und Lorbeerwäldern. Der nördliche Teil der Insel wird von der Caldera de Taburiente beherrscht, die 1954 zum Nationalpark erklärt wurde und der größte bekannte Krater der Welt ist. Die Insel wird durch die Vulkankette Cumbre Vieja in zwei Klimazonen geteilt, die sich aus den Vulkanen San Antonio, San Juan und Teneguía zusammensetzt, dem zuletzt ausgebrochene Vulkan der Kanaren (1971). Auf der Insel befinden sich auch der Naturpark Cumbre Vieja und der Naturschutzpark Las Nieves sowie weitere kleine geschützte Gebiete rund um La Palma. Der höchste Punkt der Insel ist der Roque de los Muchachos mit 2.426 m, auf dem sich die Sternwarte befindet. Die Vulkanroute, die die Südhälfte der Insel durch die Gebirgskette mit den erloschenen Vulkanen durchquert, ist von spektakulären Vulkanlandschaften umgeben und gehört zu den schönsten Wanderwegen auf La Palma.

Die besonderen Eigenschaften von La Palma haben die Insel nicht nur zu einem wahren Paradies für Wanderer gemacht, sondern auch zu einem besonderen Ort für zahlreiche andere sportliche Aktivitäten wie Klettern, Tauchen und Mountainbiking. Aber auch die Entspannung am Meer kommt nicht zu kurz, denn die Insel bietet schwarze Sand- und Felsstrände, natürliche Schwimmbecken und andere Naturgebiete wie El Charco Azul.

Entdecken Sie die abwechslungsreichen Landschaften der Insel La Palma mit dem Auto.

Abholorte auf La Palma